nederlands français english deutsch .
header
Home Schüttgut Maschinenbau Staub- und Luftbehandlung Sampling
 
 
 
Maschinenbau

Der Maschinenbau und die Prototypenfertigung sind seit der Gründung von LVP in der DNA
enthalten.
Der Gründer, Ing. Luc Van Pottelbergh begann mit der Herstellung von Maschinen für den
Karosseriebau, gefolgt von verschiedenen Geräten und Messmaschinen in der Gummiindustrie und
anderen Branchen.
Bis heute - ob es sich um eine kleine Maschine handelt, die zusätzliche Manipulationen in einem
Produktionsprozess einsparen kann, oder um eine komplette Produktionslinie, bei der man mit den
Komponenten beginnt und bei der das Endprodukt auf der anderen Seite landet - verfolgt das Team
der LVP-Ingenieure ausnahmslos die folgende Philosophie:
• Prüfen ob es auf dem Markt Standardlösungen gibt, die verwendet oder angepasst / eingesetzt
werden können.
• Wenn dies nicht der Fall ist, wird die Realisierbarkeit anhand des verfügbaren Budgets geprüft.
• Bei einer positiven Beurteilung wird immer die einfachste Lösung gewählt.
• Einfach bedeutet auch solide, wartungsfreundlich, nachhaltig und energieeffizient.
Dies sind Faktoren, die die Produktionskosten positiv beeinflussen.
• Bei der Konstruktion und dem Endergebnis steht die Sicherheit für Personal und Umwelt im
Vordergrund.
• Ein Wartungsplan wird nach Bedarf erstellt
Der Drang nach der besten Lösung hat bereits zu verschiedenen Patenten geführt.
Maschinen, die später in größeren Serien gebaut werden, werden systematisch auf mögliche
Schwachstellen analysiert und stärken so die Marktführerschaft im Hinblick auf einen möglichen
Wettbewerb.
Was für den Kunden wichtig ist, ist auch für LVP wichtig:
transparente Berechnungsmethoden, Robustheit, Wartungsfreundlichkeit, Geschwindigkeit
(Zykluszeit).